top of page

Toller Sieg der Kampfmannschaft gegen Graz!




roomz JAGS Vöslau - HSG Holding Graz


33 : 28 (16:13)



Vöslau: Teubert (7), Marinho da Cunha (6), Muck (4), Schartel (4), Wöss (3), Kirelavicius (3), Riedner (2), Schuster (2), Steinhagen (1), Doblhoff-Dier (1), Nikolic, Dika, Posch.



Bereits zu Beginn war ersichtlich, dass es bei diesem Spiel sehr kampfbetont und hekitsch zur Sache gehen würde, spielten doch die beiden unmittelbaren Tabellennachbarn gegeneinander.


Die JAGS zeigten dabei eine gute Deckungsarbeit und konnten so viele Angriff der Grazer entschärfen. Zugleich kam man über Einzelaktion vor allem im Rückraum und über die Flügel selbst erfolgreich zum Abschluss. So ging es mit einem +3 in die Pause.


In Hälfte 2 stellten sich die Gäste zwar etwas besser auf die JAGS ein, konnten aber nie wirklich herankommen. Die Vöslauer spielten weiterhin ihr Spiel und gingen letztlich ungefährdet mit einem klaren 33:38 vom Platz.


Man of the Match Boris Ilov: „Ich bin mit einer Leistung im Tor zufrieden, noch mehr freue ich mich allerdings über diesen Sieg. Wie es mit meiner im Spiel erlittenen Verletzung aussieht, muss ich erst checken lassen, ich hoffe jedenfalls rasch wieder fit zu sein.“


JAGS Kapitän Fabian Schartel: „Wir haben gewusst dass wir bei einer guten Leistung jeden Gegner schlagen können, das haben wir heute auch gezeigt. Es war ein verdammt wichtiger Sieg um bei den Plätzen um das Playoff dabei zu bleiben. Jetzt müssen wir gegen Ferlach nachlegen.“

























88 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page