top of page

Remis der Kampfmannschaft in Krems!




Brixton Fire Krems Langenlois - roomz JAGS Vöslau


30 : 30 (16 : 7)


Vöslau: Bauer, Binder; Marinho da Cunha (8), Wöss (5), Muck (4), Riedner J. (3), Teubert (3), Posch (3), Nikolic (1), Doblhoff-Dier M. (1), Schartel (1), Kirelavicius (1), Diry, Duka, Schuster, Steinhagen.


Es war wirklich ein spannendes Spiel das in der Kremser Sporthalle stattfand. Bis zum 5:4 lief es normal, dann bekam Riedner die Rote Karte, weiters der Kremser Hasecic eine Zweiminutenstrafe und Torwart Thomas Bauer eine doppelte Zweiminutenstrafe. Das nützten die Kremser und stellten auf 8:5 uns weiters auf 10:7.


In der Folge kamen aber die Vöslauer wieder auf und Wöss konnte das 12:11 für Vöslau erzielen. Ab nun wogte das Spiel hin und her und in der 51. Minute erzielte wieder Wöss den 28:28 -Ausgleich.


Rudischer und Simek brachten die Kremser wieder in Führung, doch dann kam die Zeit von Marinho da Cunha, der in der 57. Minute das 30:29 erzielte und in der letzten Sekunde den Ausgleich warf.


Ein toller Erfolg für die Vöslauer, die nach dem Sieg in Hollabrunn wieder auswärts punkteten.


Eine tolle Leistung bot Marinho da Cunha, der es auf 8 Treffer brachte, weiters spielten Wöss, Muck, Riedner - der in den ersten 7 Minuten 3 Treffer erzielte, dann aber rot sah, Teubert und Posch sehenswerte Partien.


Nun kommt als letzter Gegner in diesem Jahr am Samstag HC Linz AG in die JAGS-Arena.


Beginn des Spiels ist um 18:00 Uhr

90 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page