top of page

Niederlage gegen Bregenz!




roomz JAGS Vöslau - Bregenz Handball


30 : 33 (14 : 15)


Vöslau: Bauer, Ilov, Binder; Teubert (6), Schartel (6), Muck (4), Doblhoff-Dier (4), Dell (3), Steinhagen (2), Wöss (2), Kirelavicius (2), Posch (1), Nikolic, Riedner, Schuster.



Das Match entwickelte sich zu Beginn ausgeglichen, wobei sich beide Seiten einige 2min Strafen leisteten und auch technische Fehler fabrizierten. So stand es nach 15min 4:6 für die Gäste aus dem Ländle. Nach 20 min glichen die Vöslauer zum 8:8 aus.


Erstmalige Führung für die JAGS nach 23 min mit 10:9. Das Spiel blieb ausgeglichen, wankte hin und her, Pausenstand war wenig überraschend ausgeglichen mit 14:14.


Nach dem Seitenwechsel ein ähnliches Bild mit vielen technischen Fehlern und auch Abschlussschwächen der JAGS. Nach 46 min erarbeiteten sich die Bregenzer einen 3 Torevorsprung.


Die JAGS versuchten in der Folge mit einem 7 gegen 6 die gute Deckung der Gäste zu knacken, zugleich hielt Thomas Bauer einen weiteren 7m. Doch letztlich unterliefen den Hausherrn wieder Fehler bzw. trafen Fehlentscheidungen, kassierten überdies eine Rote Karte. Am Ende ergab dies einen 33:30 Sieg der Gäste aus Vorarlberg in einem kampfbetonten Spiel.


Kapitän Fabian Schartel: „Wir haben unsere guten Ergebnisse aus den Vorbereitungsspielen leider nicht umsetzen können. Eine sehr ärgerliche Niederlage, wir haben definitiv zu viele Fehler gemacht und letztlich in 3 Minuten ein ein bis dahin offenes Spiel dumm verloren.“


Bregenz Rückraum Markus Mahr: „Wir haben großteils konzentriert gespielt, leider eine unnötige Rote Karte in einem grundsätzlich schon zerfahrenen Spiel kassiert. Am Ende haben wir unsere Sache aber gut gemacht und den Sieg durchaus etwas glücklich über die Runden gebracht.“


























136 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page