top of page

Knapper Sieg im letzten Spiel!



HSG Holding Graz - roomz JAGS Vöslau


33 : 34 (18:14)


Vöslau: Bauer, Ilov; Doblhoff-Dier (10), Kovacec (5), Nikolc (4), Posch (4), Kirelavicius (4), Teubert (3), Kohlmaier (2), Schuster (1), Steinhagen (1), Diry, Riedner, Fritz, Schartel.


Einen glücklichen Sieg feierten die Vöslauer im letzten Meisterschaftsspiel in Graz. Lagen sie schon nach 28 Minuten mit 12:18 im Rückstand, konnten sie aber dann kontinuierlich das Spiel drehen und nach 45 Minuten führten sie mit 26:23.


Dann aber waren wieder die Heimischen am Zug, sie führten nach 58 Minuten mit 33:32. Doblhoff-Dier krönte aber seine Leistung und erzielte die letzten 2 Treffer zum umjubelten 34:33 -Sieg.


Wie schon erwähnt, war Doblhoff-Dier das Um und Auf der Mannschaft, erstmals erzielte er in der Kampfmannschaft 10 Tore. Ihm am nächsten kamen Kovacec mit 5 Toren, sowie Nikolic, Posch und Kirelavicius mit je 4 Toren.


Abgerundet wurde die Mannschaftsleistung von Teubert mit drei Treffern sowie Kohlmaier mit 2 Toren. Je einmal trugen sich Schuster und Steinhagen in die Trefferliste ein.


Die Meisterschaft haben die Vöslauer nun mit dem Spitzenplatz im Abstiegs-Play-off beendet, man darf schon gespannt sein, wie das Team unter dem neuen Trainer Sebastià Salvat die vielen Abgänge (Posch, Teubert, Kohlmaier, Schuster, Wöss) kompensieren kann.




90 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page