top of page

Gegen Margareten chancenlos!



roomz JAGS Vöslau - HC Fivers WAT Margareten


32 : 39 (13 : 16)


Vöslau: Gödör, Friedel; Wöss (6), Posch (5), Muck (4), Steinhagen (4), Teubert (4), Riedner (3), Doblhoff-Dier (3), Scheicher (1), Schartel (1), Jankovic (1), Schartel M., Radojicic, Zalewski.


Die JAGS mussten das Spiel ohne ihren erkrankten Spielmacher Schuster antreten. Nach 3 Minuten rasch ein 3 Tore Vorsprung für die Gäste. Die Gastgeber taten sich dabei im Angriffsspiel schwer, während die Gäste kompromisslos ihr schnelles Spiel aufzogen.


Nach 15 Minuten konnten sich die JAGS zunächst etwas besser auf die Fivers einstellen, der Rückstand wurde damit aber nicht verringert. Halbzeit 13:18 aus der Sicht der Gäste aus Margareten.


Weiterhin bestrafen die Fivers jeden technischen Fehler der JAGS beinhart und kommen teils zu leichten Gegenstoßtoren. Vor allem Damböck scorte dabei und auch aus der Position heraus öfter erfolgreich.


In weiterer Folge konnten die Vöslauer auch eine doppelte Überzahl nicht nutzen. Schwache Abwehrleistung der Gastgeber und schnelles Kleingruppenspiel der Fivers führten letztlich zu einem klaren und verdienten 39:32 Sieg der Gäste.


Sportvorstand Schartel: „Eine absolut enttäuschende Leistung der gesamten Mannschaft. Wir haben einen rabenschwarzen Tag erwischt und es den Gästen überdies leicht gemacht.“
















65 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page