top of page

Dramatische Partie im Cup!

Aktualisiert: 22. Feb.




Sparkasse Schwaz Handball Tirol - roomz JAGS Vöslau


35 : 32 (17:14)


Vöslau: Bauer, Ilov; Posch (12), Teubert (4), Muck (4), Riedner (3), Doblhoff-Dier (3), Wöss (2), Kirelavicius (2), Nikolic (1), Steinhagen, Kohlmaier, Schuster, Kovacec, Schartel, Jankovic.


Die Auslosung im ÖHB Cup Achtelfinale hat den roomz JAGS Vöslau mit dem derzeitigen HLA Tabellenführer Schwaz nicht gerade ein einfaches Los beschert, zumal die JAGS dieses Spiel auch noch auswärts bestreiten mussten.


Die Vöslauer begannen stark, stellt rasch einen 3 Torevorsprung her und zwangen die Hausherrn nach 6 min zu einem frühen Timeout. Nachfolgend stabilisierte sich das Spiel der Tiroler, die vor allem über ihre Rückraumreihen immer wieder erfolgreich abschlossen, während sich bei den JAGS Fehler einschlichen. So gingen die Schwazer ihrerseits bis zur Halbzeit mit 17:14 in Führung.


Nach Wiederbeginn abermals eine starke Phase der Vöslauer, die den Rückstand rasch aufholen konnten. Das Spiel war in weiterer Folge ausgeglichen und wog hin und her. 30 Sekunden vor Ende des Spiels beim Stand von 28:28 dann ein Ballgewinn der JAGS und das rasche Timeout für den letzten Angriff.


Die Überraschung war in Griffweite und der letzte Angriff der Vöslau sollte die Entscheidung bringen. Leider agierte das Team in dieser Phase zu wenig abgebrüht und statt eines Wurfversuches kam es zu einem unnötigen Ballverlust und Ende der regulären Spielzeit.


Eine erste Overtime von 2x5 min war angesagt und nach hartem Kampf und mit viel Routine konnten die Hausherrn letztlich einen 35:32 Sieg erzielen, womit das Aus im Cup der JAGS besiegelt war.


Vorstand Thomas Schartel: „In den entscheidenden Phasen agieren wir nicht clever genug, sind zu wenig entschlossen und bringen uns zu oft um den möglichen Erfolg. Wir haben gegen ein Spitzenteam zwar gut gekämpft, aber wir müssen lernen, wie man die big points macht, damit wir mehr erreichen, als nur Lob bzw. Anerkennung des Gegners.“


Weitere CUP-Ergebnisse:


Förthof UHK Krems - BT Füchse 32 : 30

U. Korneuburg - HC Fivers  20 : 38

SH HC Linz AG - Spiders Wels 39 : 25

WAT Atzgersdorf - SC kelag Ferlach 25 : 31

HC Linz - ALPLA Hard 30 : 33

West-Wien - Falken St. Pölten 26 : 25

Bregenz - HSG Graz 24 : 44





82 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page