top of page

Wieder deutlicher Sieg der Kampfmannschaft!




roomz JAGS Vöslau - HSG Holding Graz

42 : 29 (20:15)


Vöslau: Gödör, Teubert, Friedel; Posch (9), Riedner (7), Schartel F. (6), Kohlmaier (5), Doblhoff-Dier (4), Steinhagen (3), Wöss (3), Muck (2), Teubert (2), Zalewski (1), Schartel F., Scheicher, Schuster,



Zu Beginn entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, wobei fast jeder Angriff auch zu einem Torerfolg führte. Nach 15 Minuten stand es 11:11, wobei die JAGS vor allem über die Flügel und Kreispositionen scorten, während sich bei den Steirer insbesondere Belos in Spiellaune befand.


Beim Stand von 15:13 für die Hausherrn ein erstes Timeout der Gäste. Doch die JAGS blieben konzentriert, Tormann Boris Ilov zeichnete sich mit einigen Paraden aus und der Vorsprung wuchs bis zur Pause auf ein 20:15 an.

Ähnliches Bild in Hälfte 2. Unverändert hohe Angriffsquote der Hausherrn, die bis Minute 39 in Unterzahl sogar auf +11 davon zogen.


Die Charakteristik des Spiels veränderte sich nicht mehr, die Thermalstädter blieben dominant, die Gäste konnte nicht mehr zusetzen. Letztlich gewannen die JAGS klar und verdient mit 42:29 Toren.

Julian Riedner: „Heute ist uns wirklich alles gelungen. Solche Spiele machen natürlich besondere Freude. Jetzt kommt es am Samstag zum Showdown gegen Schwaz. Wir sind ready.“














47 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page