top of page

Toller 3. Platz für die U11 bei den ÖMS!




roomz JAGS Vöslau BAC - Post SV Wien


30: 21 (17:11)


Vöslau: Sommer, Perischa; McLachlan (9), Hofer (6), Wernicke (6), Klampfl (3), Strudler (3), Kappel (2), Windpassinger (1), Böck, Forsthuber F., Forsthuber G., Marker-Toth.


Einen tollen Erfolg landete die Vöslauer U11-Truppe unter den Trainern Teubert, Doblhoff-Dier und Folta Bernhard.


Schon im ersten Spiel zeigten sie gegen Alpla Hard mit 22 : 16 großartig auf, verloren dann gegen den späteren Staatsmeister Fivers Margareten mit 21 : 28, gewannen aber wieder gegen Sparkasse Schwaz mit 34 : 14 ganz souverän.


Damit wurde in der Vorrunde der 2. Platz erreicht und es ging im Semifinale gegen den NÖ-Meister Krems. Das Spiel war knapp und die Kremser siegten mit 25 : 23.


Somit kam es dann zum Spiel um den 3. Platz gegen Post SV Wien, hier zeigten die Vöslauer großartig auf und gewannen mit 30 : 21. Das Turnier gewann dann Margareten gegen Krems mit 27 : 23.


Torschützenkönig wurde der Post-Spieler Kolroser mit 42 Toren vor dem Vöslauer McLachlan mit 40 Treffern.


Das Vöslauer Team stützte sich auf eine blendende Abwehr mit starken Torhüterleistungen und hatte mit McLachlan den Topscorer. Stark spielten auch Hofer, der auf 25 Treffer kam und Wernicke, der 22 Tore erzielte.


Auch die übrigen Spieler gaben ihr Bestes und man kann sich auf die kommenden Saisonen freuen.
















183 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page