top of page

Auftaktsieg der ÖHB Junioren!



Die ÖHB-Junioren starteten Sonntagnachmittag mit einem Sieg in die EHF-Championships in Varna und schlugen Georgien 31:26 (15:12).

Eigentlich hätte das erste Spiel bereits am Samstag stattfinden sollen, der Spielplan wurde von der EHF geändert und nicht die Türkei, sondern Georgien war der erste Gegner der Österreicher.

Das Team von Cheftrainer Michael Draca konnte trotz der strapaziösen Anreise seiner Favoritenrolle gerecht werden. Die Georgier hielten aber lange dagegen. Erst in den letzten 20 Minute sorgte die ÖHB-Sieben für klare Verhältnis.

Beste Torschützen waren Benedikt Rudischer (8), Franko Lastro (7) und Sinisa Sironjic (5).

Emil Scheicher konnte einen Treffer erzielen. Im Einsatz war auch der Vöslauer Tim Diry.

Montagmittag treffen die Österreicher auf Underdog Türkei, der bei zwei Niederlagen hält.

10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page