top of page

Österreich spielt im Finale


Das männliche Handball-Nationalteam Jahrgang 2002 steht im Finale der U 20-Championship in Varna. Sie ließen den Finnen im Halbfinale keine Chance und siegten mit 34:28 (19:13) Heute spielen sie um Gold ab 17 Uhr gegen Tschechien.


Beste ÖHB-Torschützen waren Franko Lastro (10), Florentin Dvorak (7), Mario Lippitsch und Lorin Lichtblau (je 6). Jan Kroiss zeigte 11 Paraden (35%), Louis Oberosler hielt vier Bälle (27%).


Emil Scheicher kam auf 2 Treffer, Tim Diry war einmal erfolgreich.


Im ersten Halbfinale setzte sich Tschechien gegen Niederlande souverän 36:29 (20:11) durch.


ÖHB-Coach Michael Draca: „Wir haben in den vergangenen Tagen alles gegeben, um dieses Finale zu erreichen. Wir spielen nun gegen eine sehr starke tschechische Mannschaft. Wir sind jetzt so nah am Ziel, dass wir alle unsere Reserven abrufen werden, um uns noch einmal als tolles Team zu präsentieren!“

10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page